Keine Pop-up-Fenster mehr und einfacheres Setzen von Lesezeichen!

Wenn Sie bisher auf der Startseite auf die Schaltfläche "Anmelden" geklickt haben, wurde das Tool in einem separaten Popup-Fenster geöffnet. Das haben wir geändert. Von nun an wird eine neue Seite mit dem Tool geladen, wenn Sie auf die Schaltfläche "Anmelden" klicken. Dies entspricht eher dem, was Sie erwarten würden, und ermöglicht es Ihnen, Ihre Gantt-Diagramme viel einfacher mit Lesezeichen zu versehen.

Der Grund dafür, dass das Tool früher in einem Pop-up-Fenster geöffnet wurde, geht auf das Jahr 2007 zurück, als wir mit der Arbeit an Tom's Planner begannen. Damals konnten wir nicht verhindern, dass die Benutzer ihre letzte Arbeit verloren, wenn sie auf den Zurück-Button des Browsers klickten. Sie wurden einfach auf die vorherige Seite weitergeleitet und verloren ihre letzte Arbeit.

Pop-ups haben keine Zurück-Schaltflächen. Also haben wir das Tool in ein Pop-up-Fenster geladen. Das Problem ist gelöst.

Heute, im Jahr 2016, erlauben es uns moderne Browser, Sie, den Nutzer, zu fragen, ob Sie das Tool wirklich verlassen wollen, wenn Sie Änderungen nicht gespeichert haben und zum Beispiel auf die Schaltfläche "Zurück" oder ein Lesezeichen klicken. Es sind also keine Popup-Fenster mehr nötig.

Der schöne Vorteil ist, dass Sie von nun an viel einfacher Lesezeichen für Ihre Diagramme setzen können. Jedes Diagramm hat eine eindeutige Adresse. Um ein Diagramm mit einem Lesezeichen zu versehen, öffnen Sie es einfach im Tool und markieren Sie die Adresse in der Adressleiste.



Werden Sie einer von fast 119,431 Kunden und erstellen Sie Ihr erstes Gantt-Diagramm noch heute!